TourenFührer - Route

Gipfel: Crap Mats, 2947 m

Valentin Eichenberger

Route: Von Alp Mora via Val Maliens-Moorganglücke-Crap Mats-Morchopf-Tschep - Tschep Sut - Culm- Alp Mora

Von Alp Mora via Val Maliens-Moorganglücke-Crap Mats-Morchopf-Tschep - Tschep Sut - Culm- Alp Mora
Berg-/Hochtour (Sommer)
1000 m
Mit Auto von Trin bis P 2100 ( Platt Alva ) auf der Alpstrasse zur Alp Mora. Ab dort in östlicher Richtung ins Val Maliens. Dort hat es im Sommer viele herrliche Gletschermühlen im Bach, welche jetzt leider trocken sind. Weiter über den Bach hinauf in die Lücke des Moorgangs, welcher die Alp Mora mit dem Lavoitobel verbindet.
Nun in nördlicher Richtung alles dem Grat folgend hinauf bis ca. 2750 M.ü.M.. Dort ist eine schwierige Passage im Fels zu meistern. Man kann bei dem markanten Felsturm im Osten durch eine splittrige Wand aufsteigen, um auf den Felsvorsprung zu gelangen. Diese wenigen Meter im III Grad sind extrem ausgesetzt und der Fels ist stark splitterig. Besser wäre hier zu sichern, doch auch dies ist nicht ganz einfach, da kaum Möglichkeiten bestehen.
Dannach folgt eine steile Flanke durch Schotter bis hinauf auf den Gipfel des Crap Mats.
Während des ganzen Grates hat man herrliche Tiefsicht ins Val Lavoi, manchmal steht man sogar fast senkrecht über den weiten Wänden.

Vom Gipfel des Crap Mats gelangt man gemütlich hinüber auf den Morchopf, welcher fast gleich hoch ist, wie der Crap Mats.
Vom Morchopf hat man eine herrliche Sicht in die Ostflanke der Ringelspitz und zu dem Panärahörnern.

Weiter nun nach Westen zum Tschep. Bei dieser Traverse muss man bis ca. 2860 M.ü.M. absteigen, um ein paar Felsen zu umgehen. Der letzte Aufstieg zum Tschep ist wieder steil aber gut zu begehen.

Vom Tschep sieht man sehr gut die Bänder, welche nun zum Ringel führen.

Mein Weg führt mich nun gegen Tschep Sura P.2838, P. 2815 und dann zu Tschep Sut P. 2666. Dort weiter auf der Ostseite in einer steilen Flanke unterhalb des P: 2552 hinab zu P. 2305 ( Culm ).
Von dort direkt zu Tegia Culm und auf der Strasse hinab zu P. 2100 zum Auto.

Alles in allem eine herrliche Rundtour, bei welcher man viel Aussicht hat und die bis auf wenige Stellen recht einfach zu meistern ist.
Ergänze diese Route (Von Alp Mora via Val Maliens-Moorganglücke-Crap Mats-Morchopf-Tschep - Tschep Sut - Culm- Alp Mora) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von Alp Mora via Val Maliens-Moorganglücke-Crap Mats-Morchopf-Tschep - Tschep Sut - Culm- Alp Mora) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 29.10.2011
2694 mal angezeigt
Valentin Eichenberger

Verhältnisse