TourenFührer - Route

Gipfel: Untere Fründenschnur, 1900 m

Ticci

Route: Untere Fründenschnur

Untere Fründenschnur
Alpine Wanderung
772 m
5.0 Stunden
Ausgangspunkt ist die Talstation der Gondelbahn Öschinensee. Von dort aus geht es mit der Bahn bis zur Bergstation oder zu Fuss der Strasse oder den gut ausgeschilderten Wanderwegen entlang bis zum Öschinensee. Hier (links) weiter Richtung Underbärgli, dort zweigt der schmale Pfad nach rechts auf ein Grasband in die Wand ab (keine Beschilderung). Ab hier ist der Weg mit Kabeln und Seilen gut gesichert, verlangt allerdings Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Nach der Querung der Wand geht es über Fels und Schutt aufwärts, der Weg ist gut gekennzeichnet (weiss-rot-weiss und Steinmannli). Bei «I de Fründe» vereinigt sich der Weg mit dem Hüttenweg zur Fründenhütte und führt in Serpentinen durch den Wald zum Ufer des Öschinensees hinab. Ab hier: s. Aufstieg. Die Tour kann auch in die umgekehrte Richtung begangen werden.
gutes Schuhwerk, evtl. Klettersteigset
Ergänze diese Route (Untere Fründenschnur) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Untere Fründenschnur) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 06.11.2011
Versionen vergleichen
1846 mal angezeigt
Ticci

Verhältnisse