TourenFührer - Route

Gipfel: Pisco, 5752 m

Robertus Laan

Route: Normalroute von Rifugio Peru ueber den Westgrat

Normalroute von Rifugio Peru ueber den Westgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1000 m
Von der Huette auf deutlichem Pfad ueber die erste Moraene. Auf deren anderen Seite sehr steil hinunten und nachher den total mit Schutt bedeckten Gletscher ueberqueren (mit Steinmaenner markiert). Dann wieder steiler den Steinmaenner folgend am Biwakplatz "Morena 4900" vorbei und immer auf der Moraene bleibend bis zum Gletscheranfang. Der Aufgang zum Gletscher kann von Jahr zu Jahr aendern.

Zwischen den Spalten den besten Weg suchen zum Sattl 5400m. Von hier nach Rechts den breiten Firngrat folgend zum Gipfel. Je nach Verhaeltniss gibt es mehr oder weniger Spalten zu Ueberqueren und in der Mitte des Grates muss man mit einer grossen offene Spalte rechnen die man auf der Gratseite in etwa 45 Grad steilen Firn oder senkrechtem Eis Queren muss.

Nachher ist der Weg frei zum Gipfel. Jedoch muss man direkt unter dem Gipfel mit eine offene Spalte rechnen. Alles ist je nach Verhaeltnisse zu beurteilen. In der Regel muss man mit 6 Stunden rechnen und weitere 4 Stunden fuer den Abstieg
Ergänze diese Route (Normalroute von Rifugio Peru ueber den Westgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Normalroute von Rifugio Peru ueber den Westgrat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 15.11.2011
1221 mal angezeigt
Robertus Laan

Verhältnisse