TourenFührer - Route

Gipfel: Weißplatte, 2628 m

Günter Joos (Gringo)

Route: Überschreitung

Überschreitung
Alpine Wanderung
In Verbindung mit der Scheienfluh bietet sich ein anschließender Aufstieg zur Weißplatte an.

Da die Scheienfluh von Steilwänden umgeben ist, kommt man nicht umhin, ein Stück weit auf der Aufstiegsroute wiederabzusteigen und den Gipfelaufbau des Berges durch die Karrenfelder hindurch zu umrunden. Dann erst kann der Aufstieg zur Weißplatte erfolgen, der nach Belieben SO- oder O-seitig angegangen wird.

Im Abstieg kann man den Steinmännchen gen NO und O ebenfalls durchs Karrengelände folgen. Man sollte unbedingt beachten, dass der Abstieg nicht einfach nach Belieben erfolgen kann, da die Weißplatte auf mehreren Seiten von Steilabstürzen umgeben ist. Möchte man nur zur Weißplatte hinauf, so dürfte wohl o.g. Abstiegsweg (NO-Flanke) als Normalroute gelten.

Schwierigkeitsgrad (homogen): T4
Ergänze diese Route (Überschreitung) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 21.11.2011
Versionen vergleichen
1139 mal angezeigt

Verhältnisse