TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Dolf / Trinserhorn, 3028 m

Hanspeter Willi

Route: Fidaz - Bargis - La Rusna - Fuorcla Raschaglius - Westflanke

Fidaz - Bargis - La Rusna - Fuorcla Raschaglius - Westflanke
Alpine Wanderung
1788 m
5.3 Stunden
Man wandert vom auf 1240 m Höhe gelegenen Parkplatz oberhalb Fidaz zum grossen Teil abseits der Fahrstrasse auf Wanderwegen durch Wald empor nach Bargis (1549 m).
Schwierigkeit: T1, Strasse, Pfad, markiert.
Zeitbedarf: 45 Minuten.

Von Bargis folgt man dem Wanderweg über La Rusna (1862 m) bis zur Fuorcla Raschaglius (2551 m).
Schwierigkeit: T2, Pfad, markiert.
Zeitbedarf: 3 Stunden.
Hinweis: Gehfaule erreichen die Fuorcla Raschaglius in 20 Minuten von der Bergstation Fil de Cassons her.

Westseitig der Fuorcla Raschaglius quert man in nördlicher Richtung Begehungsspuren zum Sardonapass folgend etwa 1 km bis vor Punkt 2617, wobei der grosse Schutttrichter in der Westflanke schon rasch einmal sichtbar wird.
Schwierigkeit: T3, Begehungsspuren.

Dieser ist mühsam zu begehen, aber nur auf etwa 100 Höhenmetern unangenehm steil. Man durchsteigt ihn auf dem Weg des geringsten Widerstandes bis zu seinem Ende am Gipfeldach. Über dieses gelangt man südöstlich haltend rasch zum höchsten Punkt.
Schwierigkeit: T4, keinerlei Begehungsspuren.
Zeitbedarf: 1½ Stunden.

Hinweise: Auf Grund der immensen Brüchigkeit des Geländes kann die Route eigentlich nur für den Abstieg empfohlen werden. Dabei gilt es zu beachten, dass der Schutttrichter auf halbem Weg zwischen dem höchsten Punkt und dem nordwestlichen Vorgipfel P.2998 im Gipfeldach beginnt.
Bei einer Besteigung des Trinserhorns von Fidaz oder Bargis her kann im Rückweg sehr gut die lohnende Überschreitung des Flimsersteins mit integriert werden.
Bei einwandfreien Tourenbedingungen, wie man sie im Sommer und Herbst normalerweise antrifft, ist nebst festem Schuhwerk keine weitere bergtechnische Ausrüstung notwendig.
Rechnet man mit erschwerten Verhältnissen wie Hartschnee, Eis oder gefrorenen Böden, entschärft das Mitführen und die Verwendung von Steigeisen brenzlige Situationen und hilft, unnötige und leider allzu oft tragisch endende Bergunfälle zu verhindern.
Ergänze diese Route (Fidaz - Bargis - La Rusna - Fuorcla Raschaglius - Westflanke) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 6 vom 06.01.2018
Versionen vergleichen
3291 mal angezeigt
Hanspeter Willi

Verhältnisse