TourenFührer - Route

Gipfel: Höji Sulegg, 2413 m

Dänel Meyer

Route: Isenfluh - Chüebodmi - Lobhornhütte - Chüematta - Gipfel

Isenfluh - Chüebodmi - Lobhornhütte - Chüematta - Gipfel
Skitour / Snowboardtour
1330 m
Von Isenfluh dem steilen Schlittelweg folgend über "Senggi" und "bim Wässerli" nach "Chüebodmi". Von dort via Lobhornhütte und „Chüematta“ auf den „Schärihubel“ und anschliessend über den breiten SE-Rücken auf den Gipfel. (Route 139a)

Abfahrt via "Chüematta" und weiter nördlich einen steilen Hang hinunter, dann östlich haltend in leichtem Gegenanstieg bis in den Sattel. Von dort am linken Rand der "Gumma" Mulde hinunter bis zur Hütte, wieder anfellen und ca. 50 hm hinauf in die Lücke. Von dort in südöstlicher Richtung dem Waldrand entlng bis auf den Schlittelweg und diesen hinab nach Isenfluh. (Route 139b)
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Berner Oberland (2. Auflage 2016)
 
Ergänze diese Route (Isenfluh - Chüebodmi - Lobhornhütte - Chüematta - Gipfel) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Isenfluh - Chüebodmi - Lobhornhütte - Chüematta - Gipfel) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 13.01.2012
3302 mal angezeigt

Verhältnisse