TourenFührer - Route

Gipfel: Grieshorn / Corno Gries, 2969 m

Günter Diez

Route: Grieshörner Überschreitung

Grieshörner Überschreitung
Berg-/Hochtour (Sommer)
900 m
5.0 Stunden
Route: Kl Grieshorn - Grieshorn - Rotentalhorn -
Helgenhorn.
Vom Griespassweg über die NW-Hänge auf den Westkamm und zum letzten steilen Gratstück und zum Kl.Grieshorn 2928 m. Höchstens II- für den Grat. Kurz über den breiten NW- Grat hinab, dann
über Schuttrinnen westl. abwärts und zum Beginn des letzten Gratstückes queren. Weiter hochhaltend
die steilen Schutthänge nach Osten bis über die
Kl. Griesscharte und leicht hinab. Man kann auch vom NW- Grat die breite Schnee- und Schuttrinne
absteigen und zur Scharte queren. Vielleicht etwas
schneller, aber mehr Geröll.
Von der Scharte über den Westgrat des Grieshorns steil aufwärts zum oberen flachen und leichten Gratstück. Eine kurze kleinsplittgige Querung etwa IIer Grad.
Vom Gipfel etwas zurück und auf guten Bändern in der Nordflanke zum NE- Grat queren um das erste steile Gratstück zu umgehen. Der Grat ist anfangs noch leicht begehbar, wird aber nach Punkt 2946
zunehmend ausgesetzter und elend brüchig. Bei einem nur kurzen Abstieg in nur losem Gerümpel mußte ich passen. Etwas retour, und die letzten Zacken lassen sich etwas unterhalb in der etwas genehmeren Ostflanke gnädig umgehen.
Leicht zum Westl. Valrossapass hinab und ohne Schwierigkeiten über den Westgrat zum Rotentalhorn 2968 m.
Südlich hinab und in die breite nicht zu steile
Schnee- und Feinschuttrinne einbiegen. Bald über weitere sehr edle Schuttflächen flott zum breiten Östl. Valrossapass 2740 m.
Den anfänglich zackigen Westgrat des Helgenhorns
nördlich umgehen, und leichter als aus der Ferne vermutet zuletzt über die steilere Gipfelflanke zum Helgenhorn 2837 m, etwa IIer Grad.

Zeitbedarf: Vom Nufenenpass über Nufenstock - Kl. Grieshorn - Helgenhorn 6 Std., allerdings ohne lange Boxenstopps und Fotoshootings.

Die Schwierigkeiten gehen nicht über II+ hinaus.
Der Fels ist meist nur durchschnittlich brüchig, nur am NE- Grat des Grieshorns wird sehr übertrieben.
Höhendifferenzen im Aufstieg vom Cornopass 2485 m
bis Helgenhorn nur knapp 900 m.

Auf Steigeisen und Pickel kann man verzichten
Ergänze diese Route (Grieshörner Überschreitung) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 3 vom 14.02.2008
Versionen vergleichen
4500 mal angezeigt

Verhältnisse