TourenFührer - Route

Gipfel: Bächistock, 2914 m

Jonas Waefler

Route: Normalroute

Normalroute
Skitour / Snowboardtour
924 m
3.0 Stunden
Sehr schöner Aufstieg mit alpinem Charakter, da der Gipfel über einen wunderschönen Blockgrat erklettert wird. Die Schlüsselstellen sind das Couloir und der abschliessende Grat.

Von Klöntal erreicht man über den  Hüttenzustieg die Glärnischhütte.

Von der Glärnischhütte quert man den Hang an den rechten Talrand (von unten her gesehen) und steigt einfach bis zum Gletscher auf. Der Gletscher ist im Sommer in diesem Teil teilweise stark verspaltet, da es aber im Glärnischgebiet stets viel Schnee gibt, sollten die Spalten im Winter keinerlei Probleme darstellen.

Durch das erste Couloir gelangt man auf den Bächifirn. Das Couloir ist etwa 45 Grad steil und ist je nach Bedingungen auch mit Skiern und Harscheisen zu machen.

Der Bächifirn stellt keine Probleme dar, einfach steigt man bis zum Skidepot, welches sich am Anfang des Felsgrates befindet 718062|205903. Der Firn bricht oben jäh ab und oft befindet sich dort eine Wächte, man hält sich also besser an die Felsen.

Vom Skidepot traversiert man zu Fuss nach rechts oben Richtung Grat. In einfacher aber luftiger Kletterei gelangt man über den teilweise überwächteten Blockgrat zum Gipfelkreuz.

Harscheisen, Pickel, Steigeisen, eventuell Seil für den Grat.
Ergänze diese Route (Normalroute) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 18.02.2008
Versionen vergleichen
6932 mal angezeigt
Jonas Waefler

Verhältnisse