TourenFührer - Route

Gipfel: Niwen, 2769 m

und weg...

Route: von Ferden her via Faldumalp

von Ferden her via Faldumalp
Skitour / Snowboardtour
1400 m
von Ferden her via Faldumalp auf den Niwen aufgestiegen. Vom oberen Dorfrand in Ferden steigt man der Fahrstrasse entlang hoch, biegt dann nach ca. 15min. Linker Hand ab in die Spur, die über Bärsol in die Alpligu führt. Von dort her muss man relativ lange traversieren. Zwar befindet man sich auf einer Forststrasse, welche zur Faldumalp hoch führt, jedoch ist diese komplett mit Schnee eingedeckt. So muss man während ca. 1 km relativ steile Hänge sowie Lawinenschuttkegel traversieren. Wir haben diese Hänge als ungefährlich eingestuft bei der momentanen Lawinensituation. Bei erhöhnter Tageserwärmung aber können sich diese Südhänge lösen und Gleitschneelawinen können abgehen. Ab der Faldumalp folgt man dem (tief eingeschneiten) Graben des Faldumbaches hinein ins Tal und geht bei Punkt 2308 linker Hand, nicht Richtung Faldumpass/ Loicherspitze, hoch auf den Niwen. Der Gipfelhang des Niwen auf seiner Nordseite ist wieder relativ steil, 31˚ auf 100Hm, Harscheisen sind dort von Vorteil . Abgefahren sind wir vom Niwen her (Route 929a) via Oberi Fäsialpu und Stafel hinunter ins Skigebiet Jeizinen. Von Jeizinen her fährt die Seilbahn hinunter nach Gampel, wo man wieder ÖV-Anschluss hat.
Ergänze diese Route (von Ferden her via Faldumalp ) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (von Ferden her via Faldumalp ) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 30.03.2014
Versionen vergleichen
4851 mal angezeigt
Michelle, und weg...

Verhältnisse