TourenFührer - Route

Gipfel: Cotopaxi, 5897 m

m_de_luxe

Route: José F. Ribas

José F. Ribas
Berg-/Hochtour (Sommer)
1100 m
5.0 Stunden
Im Normalfall mit Auto zum Parkplatz auf ca. 4600m hochfahren, ab hier über einen sandigen, steilen Weg zum Refugio José F. Ribas (grosse, meist bewirtschaftete Hütte-unbedingt eigenen warmen Schlafsack mitnehmen)!
Es wird ca. um 23h zum Abmarsch geblasen. Gleich hinter der Hütte auf steiler, schuttiger Trasse Richt. Norden zum Gletscherrand ca.5150m (auch der hat sich nach oben zurückgezogen). Nun über den steilen, spaltenreichen Gletscher immer in Grobrichtung der markanten Felsinsel "Yanasacha"-die rechts (westlich) umgangen wird. Nach dieser Traverse steilt sich der Hang deutlich auf, die bereits erwähnten Schwefeldämpfe können je nach Wind bereits hier unangenehm werden. Ziemlich direkt über den Steilhang, jenachdem noch über einen oder mehrere tückische Schründe zum Kraterrand, ihm östlich folgen zum höchsten Punkt.
Komplette Hochtourenausrüstung und die Fähigkeit diese auch richtig einzusetzen-Stichwort Spaltenrettung...
Es kann beängstigend kalt sein, gut auf Schutz der Gliedmassen achten!
Ergänze diese Route (José F. Ribas) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 3 vom 25.08.2011
Versionen vergleichen
5179 mal angezeigt
Michael Wyss, m_de_luxe

Verhältnisse