TourenFührer - Route

Gipfel: Selvili Tepe / Κυπαρισσόβουνο, 1024 m

Sputnik

Route: Nordflanke

Nordflanke
Alpine Wanderung
1000 m
3.0 Stunden
Am oberen Ende des Dorfes steht eine Infotafel mit abgebildeter Karte und Beschreibung der Natur vom Beşparmak. Von der Infoltafel geht man auf einem unbefestigten Fahrsträsschen kurz nach Westen bis man bei genauem hinsehen einen Saumpfad entdeckt welcher direkt bergauf führt. Schon nach den ersten Meter erkannt man alte rote Markierungen. In steilen, kurzen Kehren wandert man durch lichten Wald bergauf. Nach 150 Höhenmeter Aufstieg über den Bergweg steht man unter einem Fels wo sich der Weg verzweigt. Hie folgt man dem linken Weg weiter bis man auf eine Geröllhalde trifft. Hier verliert sich der Weg und man steigt rechts der Geröllhalde weglos auf bis zu einer grossen Felsbarriere auf. Hier erkannt man rechts unter der Wand einen rampenartigen Aufschwung. Oberhalb der Rampe trifft man einen steilen Aufschwung mit mit zahlreichen felsigen Stufen. Mit einfacher Kraxelei (Maximal I; T4) werden die gutgriffigen Felsen überkraxelt bis sich das Gelände in 700m Höhe zurücklegt. Nun erkennt man das Fahrsträsschen das nördlich des Gipfels den Selvili Tepe passiert. Man geht durch Wald und Karstgeläne bis das Strässchen auf 840m erreicht wird. Man wandert dem Strässchen entlang nach Osten bis zu einer Abzweigung von der ein Asphaltweg auf den Gipfel führen würde. Da aber der Gipfelbereich Sperrgebiet ist, worauf man an bei der Abzweigung sogar deutschsprachig auf einem Schild hingewiesen wird, sollte man dem verbotenen Asphaltweg nur kurz zwei Kehren entlang wandern. Im Schutz von Nadelbäumen getarnt schleicht man sich direkt die obersten 60 Höhenmeter weglos von der Ostseite zum Gipfel.
Bergschuhe, Wanderstöcke.
Ergänze diese Route (Nordflanke) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 1 vom 16.05.2012
2675 mal angezeigt
Sputnik

Verhältnisse