TourenFührer - Route

Gipfel: Le Mont, 1010 m

AndréTT

Route: Via ferrata du Mont (K4/5; D)

Via ferrata du Mont (K4/5; D)
Klettersteig
155 m
Anfahrt über Cluses nach Samoëns zur Talenge von Sixt.
Etwa 1 Km vor diesem Bergort, bzw. 5 km hinter Samoëns, befindet sich in einer Linkskurve auf rechter Seite der Parkplatz für Kletter- und Kanufreunde mit großer Infotafel und Steig-Topo. An dessem Ende gibt es einen Kiosk, der nach der Tour bestimmt gern frequentiert wird. Unüberhörbar rauscht daneben die Griffe hinab.

Zustieg am Anfang des Parkplatzes über die Straße links in den Wald hinein. Einfach dem ausgetretenen Weg folgen. Ausreichend Markierungspfeile sind vorhanden. Nach 15 Minuten erreicht man den Einstieg (860 m).
Erster Abschnitt des Steigs beginnt unschwierig ein Felsband entlang, welches allerdings ziemlich abgespeckt ist und rutschig durch feinen Sand. Weiter rechts entlang der Südwand schließt sich bewaldetes Bärenband (Vire de l‘Ours) an.
Dort steigt man steilen Felspfeiler ca. 10 m hoch auf einen Grasabsatz. Von dort in einer Wand mit leichtem Überhang hoch (la dalle des Paresseux), wo schon erste Ausstiegsmöglichkeit links weg besteht, und der Zustieg zum Raffour-Band beginnt.

Zweiter Abschnitt beginnt gleich mit luftigem Quergang (La Becque). Wieder einen Pfeiler erklimmend, stößt man dann auf die 15 m lange Hängebrücke (Passarelle de l’Ou Izès). Es sind dann ausgesetzte, schmale Felsbänder zu übertreten, bis man auf 8 m hohe Leiter stößt (la Courte Echelle). Von dort bietet sich einem eine phantastische Sicht in das Griffe-Tal. Danach kommt die Stelle mit der Schwierigkeit K4+: die leicht überhängende Wandstufe.

Von dort kann man den Abstiegsweg antreten, oder behält Klettergurt u. Garnitur an. Nach ca. 5 Minuten auf dem Rückweg gibt es als Zugabe den dritten Abschnitt links hinab in die Felswand zurück zum exponierten Raffour-Band (Vire de Raffour).
Von dort kann man schön den Kletterern im 2. Abschnitt zuschauen.
Die Länge aller Steigabschnitte ist insgesamt ca. 800 m lang. Gesamte Steigzeit: 1,5 Stunden.
Der Abstieg ist unverfehlbar durch lichten Wald bis zu einer Teerstraße von Le Mont, die zum Parkplatz führt, bzw. über Abkürzer auf dem Waldweg. Abstiegszeit: gemütliche 30 Min.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Via ferrata du Mont (K4/5; D)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Via ferrata du Mont (K4/5; D)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 03.06.2012
1857 mal angezeigt

Verhältnisse