TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Murtera, 3044 m

Sputnik

Route: Nordgrat

Nordgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1200 m
5.0 Stunden
Der Aufstieg ab der Flüela Passtrasse folgt dem Normalweg über die Westflanke (s. dort) bis unter den steilen Gipfelhang. Von dort traversiert man über Geröllhalden nach Osten bis in den markannten Sattel P.2916m der zwischen P.2997m und dem Nordgrat liegt.

Der Grat leitet in mehreren Aufschwüngen zum Gipfel und jeder Stein will auf Stabilität getestet werden! Die Grataufschwünge werden zunehmend schwieriger und ausgesetzter. Die schwierigsten Stellen sind bis II+ oder III-, je nach Routenwahl. Dabei und muss man die Route abermals beurteilen - manchmal geht es einfacher etwas Links, manchmal etwas Rechts von der Gratschneide nach oben. Zwischen Vorgipfel und Gipfel hat es nochmals eine tiefe Scharte, am einfachsten klettert man über die Kante und danach etwas links aus der Scharte. Für den Abstieg wählt man am Besten die Westflanke (T5).

Wer ein Abendteuer in ungeglättetem Gelände sucht, der ist hier richtig!
Seil und Schlingen (Felsköpfe immer 2mal prüfen!). Am ganzen Grat hat es keine Bohrhaken.
Ergänze diese Route (Nordgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 1 vom 25.05.2008
2606 mal angezeigt
Sputnik

Verhältnisse