TourenFührer - Route

Gipfel: Bälmeten, 2416 m

Ursula Hess

Route: via Schwarz- und Nordwestgrat

via Schwarz- und Nordwestgrat
Alpine Wanderung
1370 m
Bergstation Schwandibergbahn, links vom Wohnhaus durch 2 Zaunabsperrungen und auf rot markierter Spur, zuerst entlang dem Waldrand zum Rüti, P 1352 und P 1621 folgen. Nun nordwestlich haltend (Spuren und Markierungen), teilweise in schiefrigem, abschüssigem und erdigem Gelände, durch Arvengebüsch, immer leicht ansteigend und hangquerend zu P 1898. Durch die arvenbesetzte Flanke bis Höhe 2000, in der Schuttmulde hoch bis zur blau-weiss markierten Spur, die vom Schwarz Grat her kommt. Diese wird nur kurz tangiert, ca. auf Höhe 2078 exakt dem Fels entlang aufsteigen bis zur deutlich sichtbaren Spur. Nun entlang dem Band auf den markanten Felsaufbau mit Grasmätteli und Aussichtspunkt steigen. Ab da gehts unschwierig dem Nordwestgrat entlang zum Gipfel. Ab und zu dürfen die Hände zum Einsatz kommen, der eine und andere Felsaufbau wird links oder rechts umgangen.
Abstieg via blau-weiss markiertem, z.T. kettengesichertem Nordgrat. Alles den Wegzeichen folgend Richtung Schwarz Grat. Auf schön angelegtem Weg nach Bärenfallen, Unterholz, Gampelen, Haseli, P 1219, auf Strässchen zur Haldi Bergbahnstation. Abstieg 1400 Hm.
Ergänze diese Route (via Schwarz- und Nordwestgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (via Schwarz- und Nordwestgrat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 24.06.2012
Versionen vergleichen
2509 mal angezeigt
Ursula Hess

Verhältnisse