TourenFührer - Route

Gipfel: Fluchthorn / Piz Fenga, 3398 m

Sputnik

Route: Von S (Weilemann Rinne)

Von S (Weilemann Rinne)
Berg-/Hochtour (Sommer)
1234 m
8.5 Stunden
Vom Ferienort Galtür, das zuhinderst im Paznauntal liegt, gelangt man auf einem Fahrsträsschen zur Jamtalhütte. Es lohnt sich in Galtür ein Fahrrad zu mieten da sich die Strecke durch das Jamtal in die Länge zieht. Allerdings muss man das Fahrrad öfters hinauf stossen wegen dem sandigen Belag, bei der Abfahrt stört die weiche Unterlage nur wenig und man kann sich Glücklich schätzen nach dem Fluchthorn nicht noch zusätzlich drei Stunden Fussmarsch zu haben. Am Gipfeltag sollte man dann früh starten so dass der Firn in der Südflanke auch im Abstieg noch eingermassen gefroren ist. Auf einem Wanderweg entlang dem Futschölbach erreicht man den Finanzerstein. Hier zweigt man nach links ab und steigt steil zum P.2763m über den nicht mehr ausgeschilderten Bergweg zum Zahnjoch ab. Vom P.2763m folgt man den Wegspuren auf einer Moräne bis auf 2900m direkt unter der Südflanke vom Fluchthorn. Hier erkennt man zwei deutliche Rinnen die in einen Sattel hoch leiten. Man steigt durch die linke Rinne (Weilemannrinne) bis zur Hälfte auf, danach wechselt man auf die Rippe zwischen den beiden Rinnen. Man folgt der Rippe bis zu dem Felsen unter dem Sattel. Diese umgeht man am einfachsten in steilem Firn auf der rechten Seite. Die Route vom Sattel zum Gipfel ist meistens mit Steinmännchen markiert und mancherorts sind Steigspuren zu erkennen. Die Kletterstellen sind kurz und erreichen an der schwierigsten Stelle gleich oberhalb des Sattels III-.
Pickel, Steigeisen und Seil, bei stärkerer Ausaperung Helm ratsam.
Ergänze diese Route (Von S (Weilemann Rinne)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 7 vom 08.07.2014
Versionen vergleichen
13212 mal angezeigt
Sputnik, aegean

Verhältnisse