TourenFührer - Route

Gipfel: Geisshorn, 3740 m

Urs41

Route: SW-Grat

SW-Grat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1000 m
4.0 Stunden
Ausgangspunkt ist das Fusshornbiwak (2788 m), das man am kürzesten (ca. 3 1/2 - 4 Std.) von der Belalp (2094 m) her erreicht: Bis Z'Leng Flesch (P. 2586) folgt man dem im Jahre 2005 neu angelegten Hüttenweg zu den Oberaletschhütten (rot-weiss markiert; mehrere Wegweiser), ab P. 2586 dem blau-weiss markierten, zum Teil mit Ketten versehenen Zustieg zum Biwak.
Vom Biwak leiten einige Steinmänner zum Driestgletscher, den man rechts der markanten Felsköpfe ersteigt. Auf ca. 3240 m Höhe wendet man sich nach rechts und steigt - auf dem Gletscherplateau fast bis zum Geissgrat ausholend - zur Scharte P. 3581 m hoch. Dort beginnt der SW-Grat, der nach rund 160 Hm Kletterei (mehrere Passagen II) zum Gipfel führt. Abstieg über dieselbe Route (WS).
Varianten: Aufstieg zu P. 3581 unmittelbar östlich des Rotstocks (steiler, z.T. steinschlägig, Spaltenzone, weniger empfehlenswert). Abstieg via Zenbächengletscher zu P. 3130 im Geissgrat und Querung zum Biwak (L, zum Teil mühsam).
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2020)
 
Ergänze diese Route (SW-Grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (SW-Grat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 23.07.2012
4437 mal angezeigt
Urs41

Verhältnisse