TourenFührer - Route

Gipfel: Zervreilahorn / Zerfreilahorn, 2898 m

mt. ibex

Route: NE-Grat

NE-Grat
Klettertour
300 m
6.0 Stunden
Von Chappeli dem Feldweg dem Zerfreilasee entlang folgend bis P1872 (Wegweiser) und dann dem markierten Bergweg entlang bis zur Querung des Hornbachs. Anschliessend auf direktem Weg zu einem unüberseebaren Geröllfeld, ein bisschen westlich der Nordkante. Dort kann dann entschieden werden, ob der alte Direkteinstieg genommen werden soll oder über eine schmale Grasnarbe und Geröll (ca. 2a) umgangen werden soll.

Tip: Von Chappeli bis zum P 1872 Mountinbike mitnehmen. Damit kann der Zustieg von ca. 2.5 h stark verkürzt werden.
Die Route ist gut mit Bohrhaken abgesichert und kann dank den vielen Rissen auch gut mit Kk und Friends nachgesichert werden. Insbesondere die schweren SL sind super abgesichert und zusätzliches Sicherungsmaterial ist in meinen (sehr ängstlichen) Augen nicht nötig. Bei den leichteren SL sind die Hakenabstände sehr gross und ich war froh, ein paar Friends dabeigehabt zu haben. Das Kk Set habe ich nicht eingesetzt.

Wenn man die Gratüberschreitung weglässt, dann würde ich die Schuhe am Wandfuss zurücklassen. Denn es hat mehrere Risse, die sehr schmal sind und je kleiner der Rucksack, desto weniger bleibt man hängen.

Alle Haken sind gut bis sehr gut platziert aus Sicht der Vermeidung von Seilreibung. Es lohnt sich aber in der drittletzten SL (5b) links der Haken zu bleiben, dort ist es wesentlich einfacher als genau den Haken entlang zu klettern. Im Vergleich zu dieser SL finde ich die letzte SL eher hart bewertet, ich würde dieser SL dann eher die Schwierigkeit 5c zuweisen.

Mit einem 60m Seil können die Zwischenstände problemlos ausgelassen werden. Zur Vermeidung von Seilreibung um die Ecken herum sollten aber die Expressen stark verlängert werden.
Wir haben keine Kk eingesetzt und nur die Camelots der Grössen 0.75 bis 2 eingesetzt. Teilweise steckt noch altes geschlagenes Hakenmaterial, das aber immer noch einen guten Eindruck hinterlässt. Bei den Bohrhaken sind manchmal die Muttern ein bisschen lose und müssen von Hand nachgezogen werden.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Filidor extrem OST (2013)
Filidor Schweiz plaisir OST (2015)
 
Ergänze diese Route (NE-Grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (NE-Grat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 06.10.2014
Versionen vergleichen
5147 mal angezeigt
Urs von Ballmoos, mt. ibex

Verhältnisse