TourenFührer - Route

Gipfel: Ėl’brus (Elbrus) / Эльбрус, 5642 m

Sputnik

Route: Von Süden (Normalweg)

Von Süden (Normalweg)
Berg-/Hochtour (Sommer)
1850 m
30.0 Stunden
Die Tour sollte nur bei vorhergehender Akklimatisation in 2 Tagen (Totalzeit am Berg etwa 30h) angegangen werden. Andernfalls sind mehrere Tage zur Höhenanpassung einzuplanen!

TAG 1: Von der obersten Seilbahnstation bei den Bočkis (Бочки; 3900m) gelangt man über eine Piste zur Disel'-Khat (Дизель Хат) auf 4020m. Etwas oberhalb dieser Hütte hat es kleine graue Hüttchen welche das beste Lager am Berg sind, Kochmöglichkeit ist dort vorhanden. Zur besseren Akklimatisation sollte man am Nachmittag am Besten noch zu den Pastukhovafelsen (Скалы Пастухова; 4610m) aufsteigen und wieder zu den Hütten zurückkehren.

TAG 2: Die ganze Strecke zum Gipfel ist aus Sicherheitsgründen im Abstand von 50-100m mit Fähnchen markiert. Bis unter die Skaly Pastukhova besteht die Möglichkeit ein Raupenfahrzeug zu benutzen was aber wegen zu schnellem Aufstieg nicht zu empfehlen ist. Ab den Pastukhovafelsen (Скалы Пастухова) geht es mässig steil (35°) dem Ostgipfel entgegen, anschliessend beginnt die lange Querung (Kosaja polka; Косая полка) in den Sattel zwischen den beiden Gipfel. Der Sattel ist etwa 5400m hoch. Anschliessend geht es steil (bis 40°) aufs Gipfelplateau vom Westgipfel. Der höchste Punkt befindet sich am anderen Ende des Plateaus; zuletzt erreicht man ihn über einen kurzen steilen Hang.
Komplete Hochtourenausrüstung, sehr guter Kälteschutz für bis -30°C da es auch im Sommer in dieser Höhe oft stark windet.
Ergänze diese Route (Von Süden (Normalweg)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 8 vom 24.09.2010
Versionen vergleichen
5795 mal angezeigt
Sputnik, Sandra Schiller

Verhältnisse