TourenFührer - Route

Gipfel: Wildspitze, 3772 m

wif

Route: Südgrat

Südgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1100 m
5.0 Stunden
Der Weg über die große Seitenmoräne ist von der Vernagthütte anfangs sehr gut "Rot" markiert und leitet sicher durch das Gletschergeröll und über die beiden großen Gletscherbäche (Behelfsbrücken) bis zum Gletscher. Diesen dann bis zum Felssporn, welcher vom Brochkogeljoch herunterzieht P. 3401m, überqueren, meist aper, keine Spalten. Weiter nahe am Felssporn entlang, wenig und kleine Spalten bis unter das Joch.
Ziemlich rechts haltend über grobes Blockwerk empor, bis man auf Trittspuren trifft, diese bis zum Joch weiter verfolgen, WS.
Vom Joch aus weiter unterhalb der Brochkogel Nordwand vorbei auf ebenen Gletscher entlang Richtung Osten.Unterhalb der Wildspitze sind große offene Querspalten im kurzen Steilbereich problemlos zu überwinden.
Nun wieder leicht ansteigend Richtung Süden in den Sattel, von dem aus der Südgrat beginnt.
Dieser ist in leichter Kletterei zu ersteigen.
Zum Gipfel ca. 15min vom Sattel.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Ostalpen Hochtourenführer (6. Auflage 2015)
 
Ergänze diese Route (Südgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Südgrat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 12.09.2012
Versionen vergleichen
3025 mal angezeigt
wif

Verhältnisse