TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Scharboda, 3122 m

Thomas Meier

Route: Westgrat, durch die Val Nova

Westgrat, durch die Val Nova
Berg-/Hochtour (Sommer)
1150 m
4.5 Stunden
Normalroute aus der Länta (Vals).
Technisch einfache Route, die sich insbesondere auch für den Abstieg eignet, wenn der Gipfel von der La Capiala her über den Piz Val Nova bestiegen wird.
Die Route ist identisch mit der Skitour aus der Länta.
Von der  Länta Hütte SAC auf dem Talweg in 45 Minuten zur Lampertschalp.
Vom Alpstafel direkt nach Norden über einen schwach ausgeprägten Rücken hinauf in Richtung Taleintritt in die Val Nova. Kurz unterhalb des Felsbandes wird ein deutlicher Weg erreicht, der horizontal zur Priel Sut führt (45 Min.).
Nun über den Bach auf dessen Ostseite und auf eingewachsenem Weg die Val Nova hoch zum Priel Miez P.2468 (45 Min.). Hier wird der Bach wieder auf seine Westseite gequert. Trittspuren führen nun steil hoch zur Priel Sura P. 2706, wobei zum Schluss zwei Felsriegel einfach überstiegen werden (45 Min.).
Die Schwemmebene der Priel Sura wird östlich zum Fusse des Piz Treis Fuorclas hin umschritten. Über Geröll und Grashalden geht es nach Osten hoch in die oberste Talmulde, wo oft Altschnee bis in den Herbst liegt. Auf ca. 2900 Metern Höhe wird zum Westgrat hin angestiegen. Über Geröll und Blöcke, aber auch auf Trittspuren wird der relativ schmale Gipfelfirst erklommen
(1 Stunde ab Priel Sura).
Komplette Alpinwanderausrüstung.
Im Frühsommer unbedingt Pickel und ev. Steigeisen mitnehmen.
Ergänze diese Route (Westgrat, durch die Val Nova) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Westgrat, durch die Val Nova) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 18.10.2008
1181 mal angezeigt
Thomas Meier

Verhältnisse