TourenFührer - Route

Gipfel: Hochstuckli, 1566 m

Günter Joos (Gringo)

Route: Überschreitung

Überschreitung
Schneeschuhtour
700 m
4.0 Stunden
Die Tour beginnt in Biberegg, Bedarfshaltestelle SOB zwischen Sattel-Aegeri und Rothenthurm. Mit etwas Abstand zum Skilift Mädern steigt man gen Südost bis P. 1156 auf, wo die Bergstation des Lifts erreicht ist. Weiter auf der verschneiten Forststraße durch den Mädernwald bis P. 1248. Dem dortigen Wegweiser folgen wir hinauf zur Einsattelung der Bannegg (P. 1440). Hier haben wir uns aus dem Tannenwald herausgehoben und genießen weite Blicke in die zentralschweizer Bergwelt. Dem hier erreichten Kamm folgen wir nun nordwärts ansteigend bis zum höchsten Punkt des Hochstuckli.

Wer nicht unbedingt über den gleichen Weg zum Ausgangspunkt zurück muss, dem sei folgender Übergang empfohlen: Abstieg vom Hochstuckli gen SO bis zur Haggenegg (1414 m). Mit den beiden Mythengipfeln Haggenspitz und Chli Mythen ganz nah zur Seite steigen wir durch den Stockwald hinab nach Ried. Von dort aus können wir direkt die Ortschaft Seewen ansteuern, wo sich der SBB-Bahnhof des Städtchens Schwyz befindet.
Füge dieser Route (Überschreitung) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 19.01.2013
1926 mal angezeigt

Verhältnisse