Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 09.07.2019

Pizzo dei Tre Signori (2554m): von Lavaggiolo ob Gerola alta (von Norden)

Wanderung
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
alles trocken, kein Schnee, bei frühem Aufbruch erträgliche Temperaturen; gut markiert!
für Durchreisende wohl die lohnendste wenn auch nicht kürzeste Route auf diesen wunderschönen hohen Berg in der Kette zwischen dem Veltlin und den Bergamasker Tälern. Möglich ist auch die wesentlich häufiger begangene Südroute aus der oberen Valle Brembana mit sehr umständlicher Anreise von Norden. Statt vom Weiler Lavaggiolo kann man auch vom "Hauptort" Gerola alta selber starten (+300Hm) mit der ersten Wanderstunde in einem langen schattigen Tal.
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Pizzo dei Tre Signori (2554m)

von Lavaggiolo ob Gerola alta (von Norden)
vom sehr tessinerisch wirkenden, auf guter Strasse aus dem Veltlin (Morbegno) erreichbaren Weiler Lavaggiolo mit seinen rustici auf bestens markierten Wegen zum rifugio Trona - Bocchetta di Trona - rifugio Falc - Bocchetta Varrone - Vorgipfel Pkt. 2423m. zuletzt recht alpin über Platten und durch neckische Risse, bestens mit Steinmännern und Farbflecken markiert.
Letzte Änderung: 10.07.2019, 12:08Aufrufe: 990 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Pizzo dei Tre Signori (2554m)

von Lavaggiolo ob Gerola alta (von Norden)


Wanderung

T 3

1100 hm

4.0 h

Karte