Menu öffnen Profil öffnen
WanderungGuter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Tourenbeginn um 07:55 Uhr bei 10°C unter heiterem Himmel. Ab ca. 2850 m lag noch ca. 10 cm Neuschnee, was für die Kletterpartie über den Südgrat im Aufstieg und Abstieg durch die SW-Flanke mehr Zeitaufwand bedeutete und höhere Aufmerksamkeit bei den Tritten forderte. In der SW-Flanke lagen lediglich 2 kleine Altschneefelder, welche allerdings gute Trittschneeverhältnisse im Abstieg boten.
Panoramaberg mit Blicken zu Wildgerlosspitze und Reichenspitze im Norden, Großvenediger, Hohe Tauern und Rötspitze im Osten, den Hochgall und Schneebigen Nock der Rieserfernergruppe im Süden.
Vor mir kletterte ein Pärchen ebenfalls direkt über den Südgrat. Am Gipfel dann 2 weitere Berggänger angetroffen, die gerade wieder aufbrachen. Das schwarze Gipfelbuch brachte die Feuerwehr von Prettau am 17.8.2018 hinauf und bietet reichlich Platz für weitere Eintragungen.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 20.09.2020, 22:28Aufrufe: 983 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:
Tabacco 035: Ahrntal – Rieserferner Gruppe, M: 1:25000; AV 35/3: Zillertaler Alpen – Ost, M: 1:25000; Kompass 37: Zillertaler Alpen, Tuxer Voralpen, M: 1:50000

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Rauchkofel (Rauhkopf) (3251m)

Prettau – Lechnerplattl – Waldneralm - Waldner See – Platta – Lausitzer Höhenweg – Südgrat - P 2977 – Rauchkofel – SW-Rücken – P 2608 – Seewände – Hundskehljoch – Jochboden – Waldneralm – Lechnerplattl - Pettau

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 5

1792 hm

11.0 h

Karte