Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 04.09.2022

Crap Mats (2947m): Bike & Hike von Trin über Alp Mora

Wanderung
Snow*Wolf
Unterwegs mit: Kecki
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Wir wandern heute zu einem beispiellosen Naturwunder und einem geologisch hoch interessanten Gipfel, 2100 Höhenmeter über den Dächern von Trin, im Kanton Graubünden. Eine signalisierte Mountainbikeroute (251) führt uns vom Ortskern weit hinauf, über die Alp Mora nach Tegia Culm in 2247 m ü.M. Ostwärts geht es zunächst weglos weiter, über Punkt 2350 zu den Felsköpfen der Orgel und schliesslich zu einem grossen Steinmann auf 2590 m Seehöhe. Der Gipfelaufstieg in der Südflanke des Crap Mats lässt dann kaum Wohlfühlatmosphäre aufkommen. In der abschüssigen Flanke braucht es eine gute Trittsicherheit und das lose Geröll auf den glatten Malmplatten über uns wirkt auch nicht gerade beruhigend. Gewürzt wird das Ganze noch mit einer kurzen, leichten Kletterstelle, sodass insgesamt die Bewertung T4+ laut SAC-Führer absolut zutreffend ist. Der Abstieg erfolgt auf gleicher Route.
Ein Abstecher ins Val Maliens zu den berühmten Gletschermühlen (auch Strudeltöpfe genannt), sollte man unbedingt in die Tour mit einplanen.
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Crap Mats (2947m)

Bike & Hike von Trin über Alp Mora
Trin - Alp Mora - Tegia Culm - Orgel - Crap Mats (Gipfel).
Abstecher zu den Gletschermühlen im Val Maliens.
Letzte Änderung: 07.09.2022, 19:51Aufrufe: 454 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Crap Mats (2947m)

Bike & Hike von Trin über Alp Mora


Wanderung

T 4

700 hm

Karte