Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 22.09.2022

E-Grat

Klettertour
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Piz Casnil 3187m, E-Grat

Beim Zustieg, noch im Schatten auf der E-Seite des Pass da Casnil Sud, waren die Felsen vom Reif ziemlich gschlifrig. Aber oben an der Sonne war der Fels trocken und warm. Kein Schnee, wenig Wind, tiefblauer Himmel, weite Sicht: Es war fantastisch.

Für den Zustieg zum Grat, ab 2760m, sich nicht verleiten lassen und durch die beiden grasigen Rinnen hochsteigen, sondern durch die nächste Rinne noch weiter links (westlich). Die ist zwar felsig, geht aber leicht (siehe zweite Foto).
Es stecken immer wieder alte, sehr alte Haken in der Route. Doch die vielen Risse bieten auch viele Möglickeiten für Cams.
... bis der Schnee kommt.
Bin in Maloja gestartet. Abgestiegen über den S-Grat, weiter zur Albigna Hütte, Seilbahn Pranzaira. - Am Lägh da Cavloc in der Dunkelheit noch einem Jäger begegnet, dann keiner Menschenseele mehr, bis zur heute gut besuchten Albigna Hütte. - Ein Besuch bei Annamaria auf der Albigna lohnt sich immer. Kuchen super, Kaffee top, das Herz lacht.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 22.09.2022, 19:02Aufrufe: 1092 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

E-Grat

Solider, rauer Granit, frühe Besonnung, herrliche Weitblicke: lohnende Tour!

Alle Routendetails ansehen

Klettertour

4b

900 hm

5.0 h

Karte