Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 02.11.2022

Flösch (1750m): Herbstwanderung im Brunnital

Wanderung
1 Person
Hauptziel nicht erreicht
machbar
Nebelwanderung im Brunnital. An der rechten Seite des Hinter Schächens via
Lauwi nach Brunni von dort zur Sittlisalp hinauf. Über die Grundplanggen nach Eggen und Flösch. Das Griesstal war völlig eingenebelt deshalb auf die Alpstrasse abgebogen und unter den Grossen Nordwänden durch zur Brunnialp herab. Von dort über Lauwi nach Unterschächen zurück.
Die ganze Wanderung ist rot/weiss markiert. Unter der Puchernordwand äsendes Gämsrudel beobachtet. Trotz Nebel eine schöner, einfacher Ausflug!
Im Frühling, Sommer und Winter machbar mit Einkehr Möglichkeit im Brunnibeizli
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Flösch (1750m)

Herbstwanderung im Brunnital
Unterschächen-Mettlen-Alt Rüti-Lauwi-Brunnialp-Sittlisalp-Grundplanggen-Eggen-Flösch-Chli Wäldli-Brunni-Lauwi-U-schächen
Gutes Schuhwerk
Letzte Änderung: 14.11.2022, 11:46Aufrufe: 258 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Flösch (1750m)

Herbstwanderung im Brunnital


Wanderung

T 3

700 hm

Karte