Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 03.12.2022

Bärenköpfle (1463m): Von Süden ab Gunzesried

Wanderung
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Start kurz vor 11 Uhr bei Minusgraden. Die Nebelgrenze kurz nach Gunzesried darüber hohe Bewölkung, aber gute Sicht. Schneefreier Zustieg bis kurz vor Vord.Krumbach. Ab dort 1300m dann Schnee. Der direkte Steig war eingespurt und ging Problemlos (Gamaschen nicht eingesetzt). Für Ski allerdings noch keine Option. Idealer Kurztripp, mit Pause und Fotografieren in 3 Std. rauf und runter zu machen. Auch gegenüber ist unten rauf noch grüne Wiese, wenn auch der Raureif heute es besser aussehen lässt aus der Ferne. Ab 1400m könnte man mit Ski evtl.starten, aber nur wer seine Latten gerne länger tragen will.
Vorerst unverändert.
Nach der hohen Nebelgrenze der letzten Tage, heute mal wieder über der zähen Suppe, hat sich gelohnt.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Bärenköpfle (1463m)

Von Süden ab Gunzesried
Von Gunzesried über Mossackerweg zur Hohlgasse (nach letztem Hof). Weiter zur Dürrehornalp und Vordere Krumbachalpe. Von dort direkt nördlich über Waldschneise (Sommersteig) hoch zur unscheinbaren, bewaldeten Gipfelkuppe.
Stöcke
Letzte Änderung: 03.12.2022, 17:24Aufrufe: 550 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Webcams (im Umkreis von 5km)

Bärenköpfle (1463m)

Von Süden ab Gunzesried


Wanderung

T 2

500 hm

1.3 h

Karte