Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 16.01.2010

Skitour
5 Personen
Hauptziel erreicht
Super Schneelage, auf der nördlichen Seite fantastischer Pulver, auf der direkten südseite hat sich der Schnee schon umgewandelt.
Momentan keine besonderen Beobachtungen.
Weiterhin gut; eher nordseitig gehen.
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Col de la Sone 2633m (2633m)

Von Colfuschg, östlich vom Grödnerjoch, geht es zuerst über die Schipiste bis zur Edelweißhütte. Von dort in fantastischer Landtschaft zwischen Sass Songher und Sass da Ciampac, hinauf zum Lag de Ciampei. Weiter zur Forcella de Campei und über die herrliche Hochebene zum Col de la Sone. Diesen gingen wir westlich an, was sich eher als falsch erwies. Es empfielt sich entweder von Süden oder Osten direkt aufzusteigen. Bei wolkenlosen Wetter fuhren wir wieder ab uns stiegen in der Nähe vom Sass Songher einen unbekannten kleinen Gipfel. Die Abfahrt nordseitig war super. Abgefahren sind wir etwas östlich von der Forcella direkt zum Lac de Ciampei und weiter über noch einige Pulverhänge zur Schipiste.
Letzte Änderung: 17.01.2010, 08:37Aufrufe: 843 mal angezeigt