Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 28.02.2010

SchneeschuhtourAusgezeichneter Eintrag
6-10 Personen
Hauptziel nicht erreicht
Viel Schnee oberhalb von 1800m. Grosse Triebschneeansammlungen, in die man (als Schneeschuhläufer) bis zu brusttief einsinkt. Den Stock kann man dann ebenfalls aus 1.5m Tiefe rausbuddeln... Die Schneedeckenstabilität ändert im ganzen Fondei alle 5 Meter. Momentan sehr mühsam zum spuren.
Samstag an Nordhang 35° gegenüber Strassberg fernausgelöste Lawine von Skitourengängern in der Abfahrt beobachtet. Sonntag spontaner grosser Abgang in der 30° SE-Flanke des Mattijsch Horns nach nur 15min Sonneneinstrahlung. Allgemein sehr schlechter Schneedeckenaufbau. Laufend viele Setzungsgeräusche in den von uns begangenen Hangneigungen bis ca. 27° . Umfangreiche Triebschneeansammlungen in sämtlichen Rinnen und Mulden sowie vor allem (und nicht nur) an E/NE-Hängen. Momentan herrschen sehr heikle Bedingungen
Warten auf bessere Bedingungen

Routeninformationen

Mattijsch Horn / Blackter Fürggli

Am Samstag von Davos durchs Fondei nach Casanna. Am Sonntag wegen den herrschenden kritischen Verhältnissen vom Mattijsch Horn aufs Blackter Fürggli umdisponiert. Kurz vor Erreichen des Übergangs aufgrund der heiklen Lawinensituation umgekehrt und auf Wirtschaftsweg nach Langwies.
Letzte Änderung: 28.02.2010, 16:56Aufrufe: 1816 mal angezeigt

Karte