Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 13.03.2010

Eisklettern
2 Personen
Hauptziel erreicht
Zustieg angenehm
erste 3 Seillängen sehr dünnes spödes Eis, aber noch machbar (besser kurze Schrauben)
1. SL in Headwall kompakt und etwas spröde
2. SL " einfacher, mit leichten Stufen (ab hier Sonne)
3. SL " Querung nach rechts oben durch etwas Blumenkohl, da direkt hoch sehr röhrig
4. SL " super Softeis gerade hoch

Abseilen mit Abalakovs, schlechten Stand in Fels links für letzte Abseillänge lieber nicht nehmen, reicht auch nur bis 10m über Boden mit 60er Seil

Lo Skivolo sieht noch dünner wie Thron unten aus, Säulen links davon stehen nicht

2. Tag
Campsut
Kerze 4+: extrem spröde, nicht leichter wie Längen im Thron
Sonnenwende (uns zu heikel, da starke Sonneneinstrahlung)
Rechter Pfeiler 4+: Eis wird in Sonne soft,aber Achtung mit den Zapfen die oben lauern

Brücke: steht ganz gut außer Kerze, aber sehr früh Sonne

Starlera: Cascata dello Specchio zusammengebrochen, Tel Two sieht gut aus


wurden beim Abseilen am Thron im Dunkeln 10m über Boden von "Schneerutsch"(mit Eiseinlagen) überspült Rucksäcke fanden wir nach langem Stochern mit Skistöcken unten im Bachbett Ursache?:Wind?
schnell noch machen, bevor es warm wird
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Thron

Letzte Änderung: 15.03.2010, 14:19Aufrufe: 718 mal angezeigt

Karte