Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 24.03.2010

Skitour
1 Person
Hauptziel erreicht
Gute Verhältnisse oberhalb von 2500m tragender Deckel mit Schümlischnee oder teils schon sulzig, darunter Bruchharst oder Sumpf. Schnee gerade noch genügend bis zum Parkplatz auf 1474m.
Keine, aber an den Vortagen war offenbar einiges los in Sachen Nassschneelawinen. Dies vorallem an den Südhängen.
Pickel und Steigeisen
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Piz Kesch (3418m)

Hinter Bergün eingangs des Val Tuors auf 1474m um7Uhr bei 1°C los. Die ersten 5Km langlaufmässig bis nach Chants dann über Schlegvel zur Chamanna digl Kesch und an dieser südlich vorbei und hinauf auf den Vadret da Porchabella. Gletscher gut eingeschneit und so ohne Probleme zum Skidepot des Piz Kesch hinauf. Hier mit Pickel und Steigeisen zum Gipfel. Gute Spur gut gangbar, mit nur einer etwas heikleren Stelle, Fels Eis. Am Gipfel dann leider vom Nebel erwischt. Abstieg und Abfahrt über den Gletscher bis 2740m. Nochmals Aufstieg zum Pkt 2992m dem nordwestlich des Piz Kesch vor gelagerten Plateaugipfel. Hier nun Pause bei Sonnenschein und schöner Weitsicht. Abfahrt nun die schönen Osthänge hinunter und danach auf der Aufstiegsroute nach Chants hinunter. Dann war wieder Langlauf angesagt retour das Tal hinaus.
Letzte Änderung: 25.03.2010, 13:05Aufrufe: 4574 mal angezeigt