Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 08.04.2010

Skitour
6-10 Personen
Hauptziel erreicht
Im Gipfelhang trotz Wärme noch tollen Pulverschnee angetroffen. Im Mittelteil der Abfahrt "sumpfig" und nach dem steilen Durchschlupf zur Waldnacht gut fahrbarer Sulzschnee.
Der Schnee war am frühen Morgen zwar gefroren, wurde mit der Wärme sonnseitig aber schnell weich und tief. Aus den Felsen des Brunnistockes ist noch mit grösseren Nassschneeabgängen zu rechnen; diesem Umstand ist bei der Spuranlage Beachtung zu schenken!
Nach kalten Nächten ist diese Tour weiterhin zu empfehlen, früher Start aber unerlässlich.
Demnächst wird die Brüsti-Bahn während ein paar Tagen revidiert. Mit Rücksprache bei der Bahn können diesbezüglich unliebsame Überraschungen vermieden werden.

Routeninformationen

Eggenmandli (2447m)

Mit der ersten Seilbahn um 0700 Uhr von Attinghausen auf's Brüsti. Über Chulm, Grat und Surenenpass zum Gipfel. Abfahrt über NO-Flanke und Eifrutt nach Waldnacht.
Letzte Änderung: 08.04.2010, 18:30Aufrufe: 1748 mal angezeigt

Karte