Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 10.04.2010

Skitour
6-10 Personen
Hauptziel erreicht
von der Staumauer 15min Ski tragen, danach geschlossene Schneedecke; Abfahrt vom Sattel ins Val Bercla hart gefroren, Aufstieg nach Platta Harscheisen vorteilhaft; schöne Spur durchs Täli auf den Vadret da Platta, ab 2500m pulvrig; Südrinne zum Gipfel im Aufstieg noch meist hart, im Abstieg schon öfter durchgebrochen. In der Abfahrt Pulvertraum auf dem Gletscher, ab 2700m dann "Kampfschnee" mit Deckel, ab Platta dann wunderschöner Firn bis nach Tga; Sulzpiste auf dem Alpweg bis Mulegns
Tragestrecken werden länger, oberhalb 1900m z.Zt. noch genügend Schnee; in der Südrinne tageszeitliche Erwärmung beachten, Harscheisen, Pickel und Steigeisen nicht vergessen
Einkehrschwung im Skihaus Platta in Tga ein Muss; vielen Dank an Helmut für die Auswahl und Führung bei dieser Klassetour
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Piz Platta (3392m)

Sektionstour DAV Isny; Aufstieg[link:idr1436]vom Lai da Marmorera[link]; Abfahrt wie Aufstieg, dann aber durchs Val Bercla in die Ebene von Faller und nach Tga, auf dem Alpweg (fast)durchgehend bis Mulegns
Letzte Änderung: 14.04.2010, 19:55Aufrufe: 1390 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Karte