Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 17.04.2010

Skitour
6-10 Personen
Hauptziel erreicht
Trotz neuschnee gute Pulververhältnisse für die Abfahrt. Wir hatten heute das Pech, vielfach im Nebel unterwegs zu sein. Schlechte Sicht in dieser herrlichen Umgebung der Palagruppe. Wir werden wiederkommen, denn die Kulisse ist großartig--bei schönen Wetter.
Nicht so ohne. In der Nacht schneite es so ca 10cm mit Wind. Beim Gipfelhang lösten wir eine Minibrett aus, das sich in der nacht mit Wind angehäuft hatte.
In den nächsten Tagen, bei schön Wetter, müsste Firn vom bester Qualität sein.
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Cima dei Bureloni 3130m (3130m)

Start am Parkplatz der Malga Venegia. Von dort über den Forstweg fast flach zur Malga Venegiota hinauf über den Campigol della Vezzena, ein hoher, anfangs mäßig steiler, dann steiler Geröllhang. Nun in ein Flachstück und wieder steil und lang hinauf zum Passo delle Farangiole. Dort angekommen, stiegen wir ca 50m ab und weiter in süd- westliche Richtung hinauf zum Gletscher und zum Passo Bureloni. Von dort steil zum Vorgipfel und über einen kleinen Gegenanstieg zum Gipfel.
Abfahrt wie Aufstieg.
Letzte Änderung: 18.04.2010, 12:05Aufrufe: 611 mal angezeigt

Karte