Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 23.04.2010

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Der Frühling kommt in den Bergen. Ich war schon vor einer Woche auf dem Wildhorn und es ist schon erstaunlich, wieviel Schnee in einer Woche wegschmelzen kann.
Ab Iffigenalp bis Pt 1741 gibt es doch schon einige längere Passagen, wo die Skis getragen werden müssen. Schnee zum Teil am Morgen schon weich.
Iffigsee konnten wir noch überqueren, doch muss unbedingt jeden Tag neu beurteilt werden. Am Ufer wird das Eis immer dünner. Es gibt bereits Spuren südlich und nördlich des See, wo er umgangen werden kann.
Beim Chilichi auf der Moräne gibt es auch schon eine 150m lange Passage, wo die Skis wieder getragen werden müssen.
Bei der Abfahrt um 12.00 Uhr oben bei den Nordhängen noch Pulver, sonst guter und fahrbarer Sulz bis zur Wildhornhütte. Danach wechselten wir die Sportart auf Wasserskifahren..:-)
Im Iffgigtal zwischen Egge und Groppi kammen von den Hängen des Wallisberg einige kleine bis mittlere Nassschneelawinen runter, die über die Abfahrtspuren gingen. Die Lawinen "Verpassten" uns um lediglich 5 Minuten...!! Nidergänge um ca. 13:50 Uhr. Also wichtig wieder früh unten sein!!
Iffigsee vor Ort jeweils neu Beurteilen, ob es nocht geht für eine Überquerung. Die Tragpassagen werden ab Iffigenalp immer länger werden!
Unterwegs mit Mischa!

Routeninformationen

Wildhorn (3247m)

Ab Iffigenalp via Iffigsee, Wildhornhütte, Chilchli, Tungelgletscher, Wildhorngletscher auf den Gipfel.
Abfahrt via Nord-Ost Flanke des Wildhorns und anschl. auf der gleichen Route zurück.
Letzte Änderung: 25.04.2010, 10:58Aufrufe: 652 mal angezeigt

Karte