Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 03.03.2012

Skitour
1 Person
Hauptziel erreicht
Gute Aufstiegsspur bis N-Sattel, ging heute problemlos ohne Harscheisen. Abfahrt griffiger Schnee, 3-4 Schwünge etwas Deckel. Restlicher Aufstieg auf ebenfalls guter Spur (aus dem Grosstal / von Bannalper Schonegg) mit kurzem Fussaufstieg auf der Höhe von ca. 2600m (der geht momentan gut). Je nach Exposition Sulz, gesetzter Pulver oder leicht gedeckelt.
Heute auf der gesamten Tour keine neuen Abgänge gesichtet.
Nach bedeckter Nacht und ev. etwas Niederschlag morgen wohl schlechter als heute. Achtung: Heute sind einige direkt vom Gipfel über die Westflanke abgefahren. Der eine oder andere wohl eher ungewollt... Die "normale" direkte Abfahrt Richtung Bannalp (die auch Rais in seinem Bericht vom 29.2. erwähnt) führt mehr oder weniger entlang des Fussaufstiegs zum N-Sattel und erst dann nach Westen.
Danke an Fred und Morton für die Begleitung auf der Abfahrt durch die Westflanke.

Routeninformationen

Ruchstock (2814m)

Via N-Sattel, Abfahrt, Aufstieg über Route aus dem Grosstal
Aufstieg auf der Route Ruchstock direkt bis in den N-Sattel / Skidepot. Abfahrt Richtung Osten auf die Route aus dem Grosstal / Ruchstock via Bannalper Schonegg. Weiterer Aufstieg auf dieser Route bis zum Gipfel.
Letzte Änderung: 03.03.2012, 19:44Aufrufe: 2912 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Ruchstock (2814m)

Via N-Sattel, Abfahrt, Aufstieg über Route aus dem Grosstal


Skitour

1300 hm

Karte