Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 07.09.2003

Hochtour
6-10 Personen
Hauptziel erreicht
Auf dem Stössenfirn Gletscher aper, viele Spalten, unbedingt ostwärts halten, dort Spalten noch grösstenteils geschlossen. Rest unproblematisch/ganz leichte Kletterei. Zeitreserve für Spalten einplanen.
sollte sich in den nächsten Tagen/kühle Witterung nicht ändern
Sustli-Hüttenwart etwas bissig aber OK. Wege (blau-weiss) sehr gut markiert!

Routeninformationen

Grassen (2946m)

Normalroute ab Sustlihütte über den Stössenfirn zum Stössensattel, auf dem Firnalpelifirn entlang dem NE-Grat zum Gipfel.
Letzte Änderung: 09.09.2003, 00:00Aufrufe: 178 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Karte