Verhältnisse - Detail

Gipfel: Monte Garzo, 1300 m.ü.M.

Route: Alhambra 6b+ (6a+)

Cavaldrossa

Verhältnisse

15.04.2017
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Wetter sehr angenehm, ab und zu ein bisschen Bewölkung, am Nachmittag ein Paar Windböen. Fels absolut trocken (wen wunderst?). Der Untere Teil wurde zum Teil mit neuen BH versehen und die Muniringe an den Ständen mit einem BH verdoppelt.

Spuren eines Waldbrandes der letzten Monaten waren eindrücklich zu sehen. Dort wo früher Gras war liegt jetzt Erde: es ist möglich, dass mit dem Seil ab und zu, trotz aller Sorgfalt, ein kleiner Stein wegfliegt. Dies ist unangenehm für die unten kletternde Seilschaften, deshalb muss man aufpassen und unten liefert ein Helm gute Dienste.

Abstieg: heute haben wir den Weg nach Avegno benutzt. Zuerst eher zufällig, dann hat sich dies als eine sehr gute Möglichkeit ohne Abseilen hinunter zu kommen herausgestellt. Es ist tatsächlich eine längere Distanz, aber zeitmässig ebenbürtig wie die "offizielle" Variante. Der Weg selber ist ein Erlebnis: er ist bestens markiert, zunächst mit grünen Markierungen und dann mit vielen Steinmänner. Offenbar ist man daran dieser Weg zu restaurieren. Es handelt sich offensichtlich um ein alter Weg (dies sieht man zum Beispiel mit den vielen Steinplatten, die benutzt wurden, um die Steile Stücke des Weges als Treppe auszubilden), der gerade restauriert wird. In der Mitte beobachtet man wie der Weg kürzlich einstandgestellt wurde und exponierte Stellen mit Stahlseile gesichert wurden. Ich würde diese Abstiegsvariante absolut empfehlen.
Bei trockenem Wetter sehr gut. Bei heissen Tagen sehr früh starten und schnell klettern, sonst wird es unerträglich.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Monte Garzo (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zuoberst ist eine Plastik-Röhre, aber leider ist kein Wand-Buch drin. Es hat viele lose Blätter. Wenn jemand ein Wandbuch spenden würde, wäre es nett.
24.04.2017 um 11:36
1399 mal angezeigt