Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Ruchen, 3138 m.ü.M.

Route: Durch die Nordwand

www.cornelsuter.ch

Verhältnisse

18.06.2017
3 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Zusammengefasst, herrschen jetzt beste Verhältnisse in der Nordwand.
Zu den Details,
- Start um 4 Uhr im Brunni bei angenehmen 7Grad. Am Einstieg zur Nordwand Route liegt noch viel Lawinenschnee, in diesen tiefen Lagen um diese Jahreszeit nicht mehr hart gefroren, jedoch gut kompakt zu gehen, wenig eingesunken. Danach in der Rampe noch weit hinauf Schnee.
Querung zum Forellensprung mehrheitlich alles trocken, hie und da läuft etwas wenig Schmelzwasser, stört aber nicht, im Gegenteil einen Schluck Wasser tut gut.
Auch nach dem Forellensprung auf der Route trocken, die östliche begrenzungsrippe trocken.
Ankunft beim Ausstiegs Schneefeld liegt noch viel Schnee, bester tragender gefrorener Firnschnee, besser kann es nicht sein.
Nach dem Ausstieg die Querung hinüber zum Ostgrat, man kann aktuell ziemlich genau auf der 3000er Linie bleiben. Weicher Schnee, Schuh tief eingesunken, sowie hinauf an die Gipfelfelsen.
Die Gipfelfelsen sind trocken, nur noch ein kleines Schneefeld.
Auf dem Gipfel angekommen um 8:45Uhr wehte ein recht zügiger Wind.
Sehr gute Fernsicht.
Abstieg auf den trockenen Felsen geht gut, abseilen ist auch möglich.
In weicher noch geschlossener Schneedecke weiter zum Ruchchälenpass 2611m.
Abstieg in der Ruchenchälen ist mit den noch vorhandenen Schneefeldern sehr effizient, runter rutschen macht Spass so vernichtet man sehr schnell an Höhe.
Wir blieben alles im Schnee in der Grossen Rinne bis hinunter auf ca 1940m.
Nach der Tour Einkehr im Brunni Beizli mit Sicht zur Gross Ruchen Nordwand, bei einem Bier diese fantastische Hochtour ausklingen lassen.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Mit der Wärme schmelzen die Schneefelder, beim Einstieg sowie beim Ausstiegsschneefeld.
Wenn es beim Ausstiegsschneefeld zu wenig oder kein Schnee mehr hat, kann es heikel werden. Die Querung hinüber zum Ostgrat hat zurzeit noch genügend Schnee. Ansonsten muss man etwas tiefer queren.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Ruchen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
Vor 5 Tagen
Oberhalb von 2200m liegt noch wenig Schnee.
Die Hütte ist bis 20. Oktober durchgehend bewartet.
Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Zu diesem Eintrag wurden 2 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.06.2017 um 18:24
2244 mal angezeigt