Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stuller Wasserfall/Stulser Wasserfall , 1310 m.ü.M.

Route: Klettersteig Normalweg Stuller Wasserfall

AndréTT

Verhältnisse

31.03.2019
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Tourenbeginn um 14:30 Uhr (Sommerzeit) bei 20°C unter wolkenlosem Himmel. Der neue Klettersteig ist zwar bereits fertig gebaut. Die Bauarbeiten für die Zuwegung sind jedoch noch im Gange, insbesondere auf dem Galeriendach. Ebenso fehlt jegliche Beschilderung und Markierung für Zu- u. Abstieg. Insofern ist es im Moment ratsam, den Zustieg nicht werktags vorzunehmen, um die Bauarbeiten nicht zu stören.
Wer die Schwierigkeit KS 4+ noch scheut, kann zum dritten Abschnitt (KS 3) separat zusteigen über den Fernwanderweg E5 von Moos nach Stuls. Auf halber Strecke stößt man an das untere Ende der oberen Kaskade. Kurz vor einer Wendeschleife des Forstweges biegt man links ab in den sichtbaren Zustiegspfad durch den Wald.
Die Variante (Schwierigkeit E im Ausstieg) sollte nur wer angehen, der schon diese Schwierigkeit geklettert ist. Von unten sieht sie „einfacher“ aus, als sie ist. Gerade der letzte Überhang verlangt hauptsächlich Armkraft ab und das in Zugfolge in ständig hängender Position an 2 Fixpunkten, ohne mit den Füßen auf Reibung gegen den Fels wirksam treten können. Aussteigen kann man an der Stelle nicht mehr aus der Route. Nur noch zurückklettern über 2 darunter liegende Überhänge. Über so viel Armkraft sollte man dann noch dafür verfügen.
Im Steig im Normalweg ein KS-Pärchen überholt. Das schwarze Steigbuch ist vom 28.2.2019 und es befinden sich schon einige Einträge darin.
Beim Rathaus am oberen Ortseingang gibt es eine aktuelle Übersicht über gesperrte Wanderwege. Dort sollte man vor Tourenbeginn einen Blick drauf werfen.
Mitteilungen über / zum Steig kann man tun zum Steigpfleger und Steigbuch-Spender an: erwin.mairginter@yahoo.de, bzw. telef. 0039 348 2924124.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.04.2019 um 19:45
1198 mal angezeigt