Verhältnisse - Detail

Gipfel: Älplihorn, 3006 m.ü.M.

Route: Von Monstein über das Bärentälli

RVA

Verhältnisse

15.04.2019
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start um 8 Uhr in Monstein bei -4°, kristallklare Fernsicht, wolkenlos und windstill. 5-10 cm federleichter Pulver, oben 10-20 cm auf fester Unterlage. Alle alten Spuren waren verschwunden, heute neben mir noch 5 Personen unterwegs. Traumhafte Abfahrt vom Gipfel über die Nordwesthänge ins Mitteltälli und von dort über Oberalp zurück nach Monstein. An den nördlich gerichteten Hängen Pulver bis unten. Am Schluss 5 Min. Ski tragen bis zum Parkplatz.
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Die nördlich exponierten Hänge werden morgen früh noch Pulver haben, der Rest wird morgen bereits einen Deckel haben. Bis es schönen Sulz gibt, wird ein paar Tage dauern.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Älplihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 23.04.2019, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wollte eigentlich aufs Flüela Wisshorn, bei Tschuggen um 7 Uhr -10° und sehr starker Südwind mit Schneeverwehungen (gefühlte -20°), daher kurzfristige Programmänderung zum Älplihorn, dort mild und windstill.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.04.2019 um 23:17
1078 mal angezeigt