Verhältnisse - Detail

Gipfel: Calanques - En Vau/Les Calanques

Route: Super Sirene 6b

Ruedi Bergsport Urs Odermatt

Verhältnisse

23.04.2019
2 Person(en)
ja
Machbar
Super Sirene ist ein echter Altklassiker und wird selbst heute noch im englischen Rockfaxführer als eine der 50 besten Routen an der Cote d'Azur empfohlen.
Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Bestimmt war die Kletterei in den 80iger Jahren genial. In der Zwischenzeit ist der Fels aber derart abnormal abgespeckt, das mit der Sanierung auch die Tritte und Griffe mit Sika beschmiert wurden, um der sagenhaften Glitschigkeit entgegenzuwirken. Vergeblich.
Deshalb schliesse ich mich bei der Bewertung dem Rockfaxführer an. Hat sich auf jeden Fall wie 6b angefühlt (original mit 6a+ bewertet). Die Absicherung passt super. Und vor allem die beiden obersten Seillängen sind genial. Die sind mit 5a allerdings deutlich einfacher und könnten auch über die Sirene Liautard erreicht werden, was vermutlich die schönste Kombination an diesem Pfeiler darstellt.
Der Abstieg schaut im ersten Moment ziemlich wild aus. Wer aber kurze 3er Passagen abklettern kann, ist durch das 2. Couloir in 10 Minuten bereits wieder am Einstieg zurück.
Wir kletterten anschliessend noch den Überklassiker La Saphir 4c und nahmen das Gepäck gleich mit. So erspart man sich den mühsamen Rückmarsch durch die Schlucht. Sehr empfehlenswert.
Mit den Bademöglichkeiten direkt im Klettergebiet ganzjährig empfehlenswert. Im Winter würden sich die Routen allerdings deutlich weniger schmierig anfühlen.
Die traumhafte Bucht von En Vau hat mir der Eröffnung des Nationalparks deutlich dazu gewonnen. Neu muss man bereits von der Hauptstrasse aus los marschieren, was über 7 km Distanz sind. Trotzdem wird die Bucht von Heerscharen besucht und die Menschenmengen am Strand sind fast unerträglich. Erstaunlicherweise war die Bucht jedoch absolut sauber. Es lag kein Abfall rum und niemand erledigte sein Geschäft unter den Felsen. Das war vor 30 Jahren noch anders, als die Kletterer dort wild Campten. Die Zustiege wurden durch den Nationalpark zwar ziemlich lang, mir gefällt aber, wie das Gebiet gepflegt wird.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.04.2019 um 22:17
1451 mal angezeigt