Verhältnisse - Detail

Gipfel: Verdon , 1027 m.ü.M.

Route: Une valse pour Manon (6b)

Ruedi Bergsport Urs Odermatt

Verhältnisse

03.06.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Momentan in der ersten und zweiten Seillänge noch nasse Passagen, die nur zögerlich abtrocknen werden. Das stört allerdings kaum.
5-20 Personen mögen für eine Skitour als wenig durchgehen, in einer Mehrseillängentour empfinde ich es eher als sehr viel. Die Route wird sehr oft und leider auch von lokalen Führern mit mehreren Gästen begangen. Obwohl wir antizyklisch kletterten und erst um 14 Uhr einstiegen, mussten wir noch eine Stunde anstehen.
Da die Wand bis Mittag im Schatten liegt kann sie auch im Sommer empfohlen werden.
Trotz der vielen Leute bekommt die Tour von mir die vollen 5 Sterne. Die Route führt in logischer Line durch eine grossartige Wand. Der Fels ist mehr als perfekt, die Kletterei einfach nur begeisternd. Die Absicherung plaisirmässig gut, es stecken generell mehr Haken als in vergleichbaren Verdon Touren, auch wenn zwei Stellen obligatorisch geklettert werden müssen.
Über die Bewertungen wird im Internet gerne debatiert, ich kam mit den Angaben im Führer gut zurecht.
Erfasst habe ich die Route als 6b, da die Originalline in der letzten Seillänge (6c+) nur selten begangen wird. Nicht zuletzt auch, weil sie wesentlich weniger schön ist, als die fulminante 6a+ zum Abschluss. Wirklich jede Länge ist ein Traum, muss man gemacht haben.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.06.2019 um 10:10
1239 mal angezeigt