Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bürglen, 2165 m.ü.M.

Route: Untere Gantrischhütte - Chumlihütte - Morgetepass (Normalroute)

Fädimän

Verhältnisse

30.11.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wir haben heute zuerst Bürglen Nordflanke, dann Birehubel nochmals Bürglen SE-Hang und ein zweites mal die Bürglen Nordflanke gemacht. Das sind 1625Hm
Es Hat überraschend viel Schnee gegeben in dieser Woche im Gebiet,zwischen 20-40cm was ausgereicht hat um die Nordflanke gleich 2 mal zu Fahren.
Unterhalb 1800m ist immer noch grösste Vorsicht geboten wegen der knapp eingeschneiten Steine
Wir waren die ersten in der Nordflanke und jetzt hat es bereits ca 20 Spuren
Ganze Route
Pulverschnee
Wird mit Neuschnee immer besser denn die Nordflanke ist jetzt gerührt
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bürglen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir wollten eigentlich in der Unteren Gantrischhütte einkehren haben deshalb auch dort Parkiert weil dort keine Parkgebühr anfällt.
Aber der Besitzer ist wohl nicht so Gästefreundlich und hat das gefühl er könne am späten Nachmittag noch mit seiner Schneefräse den Parkplatz räumen hat aber mein Auto ringsherum mit Hartschnee Eingebunkert
Wir mussten also die Lawinenschaufel nehmen und zuerst alle 4 Räder ausschaufeln dass ich mit Schwung wieder hinausgekommen bin
Ich war so wütend dass wir die Einkehr in der Unteren Gantrischhütte ausliessen und das nächste mal lieber auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz die 5 franken bezahlen
Zu diesem Eintrag wurden 4 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.12.2019 um 22:18
1528 mal angezeigt