Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rotwand Reibn, 1885 m.ü.M.

Route: Rotwand Reibn

Dr.Nemo

Verhältnisse

05.01.2020
1 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Heute Traumverhätnisse.
Gegen 08:00 Uhr an der Schranke bei der Wurzhütte los, das langte je für die 2. Spur ab Rotwandgipfel und Auerspitz Gipfel. Bei der 2. Runde an der Auerspitze bin ich dann zurückgefallen.

Aufstiegstauglicher Schnee ab Parkplatz (ca 10 cm, weiter oben knapp 20cm Pulver), schon im oberen Wald deutliche (West-)Windzeichen. Gipfelhang der Rotwand wenig windbearbeitetes Pulver auf meist dicker, harter Unterlage. In der Ostrinne an der Hütte gut Pulver, darüber große Wächte. Abfahrt von der Nähe Auerspitz-Gipfel mit ebenfalls perfekten Verhältnissen. Miesingsattel auf beiden Seiten recht abgeblasen und stellenweise eisig. Taubensteinpiste Buckelpiste ohne Bodenkontakt bis zum Parkplatz.

Varianten:
Abfahrt Auerspitz Gipfel hervorragend, Latschen teils frei, sehr seltener, teils unvermittelter Feindkontakt.
Beide Rotwand-Nordost-Rinnen wurden befahren, sehen sehr gut aus, allerdings sicher eingeblasen. Kleines Fischmaul in der Einfahrt der orographisch rechten Rinne.
Miesing West-Rinne: Oh Graus, ausgeblasen, sicher irgendwie fahrbar aber schön schauts nicht aus.

Bilder gibts keine.
Pistenartige Verhältnisse, Schnee auf der Teerstraße bis nach der Bergwachthütte sicher spätestens am Dienstag nicht mehr durchgehend.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.01.2020 um 18:10
412 mal angezeigt