Verhältnisse - Detail

Gipfel: Drümännler, 2436 m.ü.M.

Route: 323a - von Vordere Fildrich via Steibode und Chummli

Alpenroesi

Verhältnisse

05.01.2020
6-10 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Gut
Im Aufstieg bis Steibode harte Unterlage, ab ca 1750m mit Pulverauflage.
Alte Hauptspur ab Steibode ist nicht unbedingt ideal angelegt, teilweise rutschig und vereist. Da die Chumlicouloirs und Hänge darunter stark verfahren sind, ist das jedoch nicht verwunderlich. Für geübte Tourengänger aber auch ohne Harsteisen gut gehbar. Im Südwesthang unter dem Gipfel besteht mindestens eine Alternative mit weniger Spitzkehren als Option.
Gipfelaufschwung zu Fuss gut machbar. Die alten Tritte sind stellenweise ebenfalls vereist, man kann jedoch gut am linken Rand über die aperen grasigen und felsigen Stellen aufsteigen und im Abstieg umgekehrt etwas links der Trittspur im weicheren Schnee. Achtung, nicht zu weit auf die Wechte ausweichen!
Sind bei der Abfahrt vom Skidepot bis unter Pt 2327 abgerutscht und wie die meisten anderen heute auch unter das Bodezehore gequert. Dort ist der Schnee noch recht pulvrig - aber auf die vielen Steine aufpassen.
Beim Chumli alles komplett verfahren, danach kann immer noch rechts oder links in die Pulverschneeauflage ausgewichen werden. Je nach Fahrtechnik liegt mehr oder weniger Vergnügen in der Abfahrt ;-) Unterhalb Steibode dann Pulver hart wie auf der Piste, und schliesslich eisig hart retour zum Fildrich.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Dürfte sich vorläufig nicht gross ändern
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Drümännler (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.01.2020 um 16:56
1023 mal angezeigt