Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mändli, 2061 m.ü.M.

Route: Von P1020 der Panoramastrasse Giswil-Sörenberg......

Bergspeedy

Verhältnisse

11.01.2020
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Auto ca. 400m nach Hinter Brosmatt parkiert. Ab da durchgehende kompakte Schneedecke. Für den Aufstieg sind keine Harscheisen nötig. Eine eigentliche Aufstiegsspur ist nicht mehr vorhanden. Durch die kompakte Schneedecke kann überall ohne Einsinken aufgestiegen werden. Gipfelbereich stark abgeblasen. Am Morgen reichte der Nebel bis auf eine Höhe von 1700m. Bei der Abfahrt Absenkung auf 1500m oder teilweise Auflösung. Oberhalb Nebelgrenze strahlender Sonnenschein vom wolkenlosem Himmel. Die Abfahrt kann bei den derzeitigen Verhältnissen mit eher wenig Schnee problemlos ohne Stein-/Graskontakt gemacht werden. Sobald es wieder Neuschnee gibt sind allenfalls die abgeblasenen Stellen und Steine nicht mehr alle sichtbar und es muss wieder mit Feindkontakt gerechnet werden. Wenige Meter oberhalb und unterhalb der Fluonalp konnten ungefähr je 12 aneinandergereihte Schwünge im unverspurten Pulverschnee gemacht werden! Ansonsten rattert es bei der Abfahrt mehr als es Spass macht. Durch das tolle Wetter und den eher wenigen Personen im Gebiet war es trotzdem eine tolle Tour!
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Bleibt so bis zum nächsten Schneefall. Nächsten Samstag?
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mändli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bei der Fluonalp kann man sich, auch bei jetzt im Winter geschlossener Alpbeiz, einen Schnaps genehmigen;-)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.01.2020 um 19:12
910 mal angezeigt