Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gfroren Horn, 2746 m.ü.M.

Route: von Sertig Dörfli

laksa

Verhältnisse

15.01.2020
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Start um 9:30 beim Sertig Dörfli, Strasse ist nicht schwarz geräumt (für die Touristen-Pferdeschlitten, die alle Räder haben...), recht mild trotz Schatten, dem Feelabach entlang auf harter Spur das Tobel hinauf, rechts abbiegen und steil das andere Tobel hoch, die "offizielle" Spur wechselt nach ca. halbem Weg auf die rechte Talseite, die aktuelle Spur erst nach ca. 2/3 was angenehmer ist, den Rest mehr oder weniger der Skitourenführerspur dem Dörfji Augstberg Rücken hoch und in den Hang zum Gipfelgrat, auf den letzten Metern zum Grat ist die Spur nurmehr ein Kratzer im Hang, yours truly hat deshalb auf Steigeisen umgestellt, die weniger furchtsamen Nachsteiger hinter mir habens aber auch ohne geschafft. Gute Trittspur dem Grat entlang zum Gipfel. Schöne Rundsicht. Abfahrt um 11:30, entlang der Aufstiegsspur, oben passabler Pulver, v.a. in den Mulden, keine Steinkontakte, die Fahrt durchs Tobel dann Karton, hart und ruppig.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Mehr Schnee schadet nie, macht aber die Zustiegstobel lawinentechnisch heikel
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gfroren Horn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.01.2020 um 21:44
865 mal angezeigt