Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Valletta, 2933 m.ü.M.

Route: La Veduta - P. 2602 - Westflanke

Hans Peter Capon

Verhältnisse

15.03.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start La Veduta 7.45 Uhr, minus 9 Grad, starker Wind bis Höhe 2400 m. Keine Spuren bis Gipfel, alles Firn mit etwas Pulver. Bin dann ab Höhe 2700 m (auf Karte bei der Schrift Piz Valleta) zu Fuss das steile 40 Grad Couloir bis zum kleinen Plateau auf Höhe 2800 m. Nun mit Ski bis Südgrat und dann zu Fuss in der Ostflanke auf Gipfelgrat und dann wieder mit Ski unschwierig zum kleinen Gipfel. Abfahrt um 12 Uhr direkt über Südwestflanke und nachher wie Aufstieg. Alles toller Firn, leider heute zu kalt, hat nicht aufgesulzt.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Meine Einschätzung Lawinenstufe gering. Bleibt in den nächsten Tagen optimal.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Valletta (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sehr schöne einsame Tour mit interessanter Abfahrt steil und moderat, von allem etwas. Empfehlenswert! Der Piz Valletta wird ganz selten bestiegen, zu unrecht, die meisten Tourengänger sind mit Ziel Piz Surgonda unterwegs. War alleine am Berg.

Der Corona Virus bringt unser Leben schon durcheinander! Wollte eigentlich nach El Hierro fliegen, aber ich habe zum Glück meine Reise abgesagt, in Spanien ist Ausgangssperre! Der Skitourenvirus ist mir schon lieber... Ich wünsche allen Gipfelbuchlesern gute Gesundheit.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.03.2020 um 15:28
751 mal angezeigt