Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Tiarms, 2918 m.ü.M.

Route: Vom Oberalppass über die Fellilücke

Peter Huber

Verhältnisse

09.05.2020
3 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wetter meist sonnig. Im Laufe des Morgens zogen einige Quellwolken vorbei. Am Piz Borell war eine Föhnwalze den ganzen Morgen durch. Beim Start um 6:30 war der Schnee gut tragend, aber nicht ganz gefroren. Erst oberhalb 2500 m dann richtig gefroren.
Die ersten 100 Hm haben nur noch einen ganz schmalen Streifen Schnee von der Piste. Im Aufstieg eher mühsam da aufzusteigen (steil und schmal)- dürfte nur noch wenige Tage bleiben. Weiter oben mussten wir 3 - 4 x die Skis kurz tragen. Der Gipfelhang war sehr hart, auch mit Harscheisen anspruchsvoll. Der Gipfelgrat hat so wenig Schnee, wie ich ihn noch nie erlebt habe. Entsprechend anspruchsvoll war die Blockkraxelei.
Abfahrt: Ca. um 10 Uhr gestartet. Gipfelhang sehr hart, aber griffig. Dann bis zur Fellilücke sehr schöner Sulz. Weiter unten dann schon etwas tieferer Sulz und stellenweise klebrig. Wir konnten mit zwei kurzen Tragstrecken bis zu den Militärunterkünften abfahren. Im letzten Hang sind Kurzschwünge gefragt.
Timing war gerade gut so, sicher nicht später abfahren.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Der unterste Hang dürfte in 2 - 3 Tagen keinen Schnee mehr haben. Auch der Gipfelhang ist mit den vielen Steinen nicht mehr so das reine Vergnügen. Und der Grat bleibt anspruchsvoll. Daher glaube ich, die Saison am Piz Tiarms ist bald zu Ende.
Richtung Pazola waren nur recht wenige Tourengänger unterwegs.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Tiarms (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bilder zur Tour nun bei www.peterhuber.ch

Kaffee und Süsses nach der Tour zum Mitnehmen gibts in Andermatt in der Bäckerei Baumann
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.05.2020 um 16:16
1551 mal angezeigt